Spitzenmedizin in der Metropole Ruhr
Medizinische Fakultät » Kliniken » Universitätsklinikum der Ruhr-Universität Bochum

Das Universitätsklinikum der Ruhr-Universität Bochum

Kompetenz, Kooperation und Vielfalt im Dienst für den Menschen: Dafür steht das Universitätsklinikum der Ruhr-Universität Bochum (UK RUB). Als eine der führenden Universitätskliniken in Deutschland bietet es allen Patienten eine spitzenmedizinische Versorgung über das gesamte Spektrum der Disziplinen und schafft Höchstleistungen in Forschung und Lehre. Rund 760.000 behandelte Patienten pro Jahr zeigen die herausragende Bedeutung des UK RUB für das regionale und überregionale Versorungungsangebot.

Acht Standorte bzw. Klinikverbünde, die jeweils in ihren Kernkompetenzen deutschlandweit zu den leistungsstärksten Kliniken zählen, sind im UK RUB verbunden und arbeiten gemeinsam mit der medizinischen Fakultät der Ruhr-Universität Bochum zusammen. Zu den Standorten des UK RUB gehören die Bochumer Kliniken Bergmannsheil, Knappschaftskrankenhaus, LWL-Universitätsklinikum und St. Josef- und St. Elisabeth Hospital (Katholisches Klinikum Bochum), das Marienhospital Herne, das Herz- und Diabeteszentrum NRW (HDZ NRW), Bad Oeynhausen, das Klinikum Herford und die Mühlenkreiskliniken.

Aktuelle Meldungen

  • 09.08.2017:
    Ein Drilling in Japan
    Nachdem in China bereits ein Klinikum nach Bad Oeynhausener Vorbild eingerichtet und in Betrieb genommen worden ist, soll nun auch in Japan ein neues Herzzentrum entstehen – erste Kontakte im Herz- und Diabeteszentrum NRW, Bad Oeynhausen.
    Herz- und Diabeteszentrum NRW
  • 14.07.2017:
    Knappschaftskrankenhaus begrüßt neue katholische Klinikseelsorgerin
    Lydia M. Zoremba mit Gottesdienst ins Amt eingeführt
    Knappschaftskrankenhaus
  • 13.07.2017:
    Wundermittel Cannabis?
    „Blickpunkt Gesundheit“ thematisierte Nutzen und Risiken von Cannabis in der Schmerztherapie
    Bergmannsheil Bochum