Aktuelle Meldungen

Aktuelle Meldungen aus dem Bergmannsheil Bochum

12.07.2019: Nervenschmerzen nach Unfällen erforschen und behandeln

DGUV fördert neue Stiftungsprofessur am Bergmannsheil

Andauernde Beeinträchtigung der Arbeitsfähigkeit „Nervenverletzungen nach Unfällen können bei Betroffenen zu Lähmungen und Gefühlsstörungen und lang andauernder Beeinträchtigung im Arbeits- und Privatleben führen“, sagt Prof. Tegenthoff. „Wir haben erheblichen Bedarf nach neuen und wirksamen Behandlungskonzepten für diese Menschen, deshalb freuen wir uns sehr, dass wir unsere Forschung dank der Unterstützung .. Weiterlesen

10.07.2019: Plastischer Chirurg des Bergmannsheils ausgezeichnet

Prof. Dr. Marcus Lehnhardt in neuer Focus-Liste gewürdigt

Der Direktor der Klinik für Plastische Chirurgie und Schwerbrandverletzte ist in der neuen Ärzteliste des Focus-Magazins gewürdigt, das erstmals die führenden Mediziner dieses Fachgebietes ermittelt hat. Die rekonstruktive Chirurgie kommt zum Einsatz bei Patienten mit Verletzungen, Tumorerkrankungen, schweren Entzündungen oder Fehlbildungen, bei denen das Haut- bzw. Weichgewebe betroffen ist. Spezialisten versorgen .. Weiterlesen

28.06.2019: Top-Mediziner im Bergmannsheil

Focus-Magazin zeichnet drei Ärzte aus

Prof. Dr. Thomas A. Schildhauer, Ärztlicher Direktor des Bergmannsheils und Direktor der Chirurgischen Universitätsklinik, ist zum wiederholten Mal als Top-Spezialist im Fachbereich Unfallchirurgie gewürdigt worden. Der Direktor der Neurologischen Universitätsklinik, Prof. Dr. Martin Tegenthoff, wurde wieder im Fachbereich Schmerz ausgezeichnet. Er ist ebenso seit vielen Jahren in den Ärztelisten genannt, so wie auch .. Weiterlesen

17.06.2019: Den Rollstuhl mit Gedanken steuern

Einen Rollstuhl allein mit der Kraft der Gedanken steuern: Darum dreht sich ein aktuelles Forschungsprojekt im Bergmannsheil. Eine internationale Arbeitsgruppe testet, wie ein sogenanntes Brain-Computer-Interface (BCI) querschnittgelähmten Menschen neue Möglichkeiten der Mobilität eröffnen kann. Das System erfasst die elektrischen Gehirnimpulse des Fahrers, übersetzt sie in Steuerungsbefehle und bewegt somit einen .. Weiterlesen

03.06.2019: Neue Behandlungschance bei plötzlichem Herzstillstand?

Herzinfarkt und Kreislaufstillstand: Jetzt ist schnelles Handeln nötig, denn bereits nach sechs Minuten kann ein Kreislaufstillstand zu einer schweren Schädigung der Gehirnzellen führen. Doch was passiert, wenn die Reanimation nicht gelingt? Kann eine tragbare Mini-Herz-Lungen-Maschine (ECMO) die lebensrettende Lösung sein, an die der Patient während des Notarzteinsatzes angeschlossen wird? Diese Frage diskutierten .. Weiterlesen

Weitere Meldungen

Archivierte Meldungen