Aktuelle Meldungen

Aktuelle Meldungen aus dem Klinkum Herford

10.09.2019: Vier Assistenzärzte entscheiden sich für das Klinikum Herford

Alle vier kommen aus der Region Ostwestfalen-Lippe, studierten an unterschiedlichen Orten – doch kamen alle für das Praktische Jahr zurück in die Heimat. Die Kombination aus Uniklinik und ländlicher Umgebung sei reizvoll, findet Luise Lüth. Obwohl Shiobhan Maatz zunächst nicht zurück nach Herford wollte, freut sie sich über die Unterstützung während der Ausbildung: „Hier wurde ich gut integriert, im Team .. Weiterlesen

02.05.2019: Grüner Farbstoff sichert Darmdurchblutung

Wird ein Darmanteil entfernt und die Darmenden wieder zusammengenäht, zeigt der intravenös verabreichte Farbstoff Indocyaningrün (ICG) während der Operation, ob die Durchblutung des Darms gegeben ist und er im Anschluss gut verheilen kann. Der Farbstoff wird in der Medizin bereits seit vielen Jahren verwendet, vor allem in der Augenheilkunde und bei Leberfunktionstests. Relevante Literatur bestätigt die Reduktion von .. Weiterlesen

12.04.2019: Neuer Mini-Schrittmacher gibt den Takt vor

Erstmalig Herzschrittmacher ohne Kabel implantiert

„Ein großer Vorteil des neuen Schrittmachers ist, dass er komplett ohne Kabel implantiert werden kann. Das senkt das Risiko für Komplikationen und Infektionen enorm und die Patienten sind schneller wieder mobil“, erklärt der leitende Oberarzt des Bereichs Rhythmologie, Dr. Klaus-Jürgen Gutleben. Der Mini-Herzschrittmacher wird von der Leiste aus über einen Venenkatheter bis zur rechten Herzkammer vorgeschoben. .. Weiterlesen

02.04.2019: Ausgezeichnet für Schlaganfall-Patienten

Schlaganfallzentrum der Klinik für Neurologie im Klinikum ist wieder erfolgreich rezertifiziert worden

Die LGA InterCert, die Stiftung Deutsche Schlaganfallhilfe und die Deutsche Schlaganfallgesellschaft haben die Abteilung bereits zum 4. Mal als „Überregionale und erweiterte Stroke Unit“ rezertifiziert. Dabei lobten die Auditoren insbesondere die hohe fachliche Kompetenz, das interne Qualitäts- und Risikomanagement und die optimale Zusammenarbeit mit anderen Fachabteilungen des Klinikums, wie etwa der Radiologie, .. Weiterlesen

11.01.2019: Paradebeispiel für Medizinerausbildung

Besuch aus dem Emsland lobt universitäre Strukturen in OWL

Los ging es für die drei Emsländer mit der Vorlesung „Herzchirurgie“ im Herz- und Diabeteszentrum in Bad Oeynhausen. Später im Klinikum Herford angekommen, standen Übungen in der simulierten minimalinvasiven Chirurgie und Reanimation auf dem Programm. Wie die Studenten probierten sich Prof. Palmes und Johanna Sievering beim Entfernen eines Blinddarms und beim Wiederbeleben an Übungspuppe HANSi (Herforder Anästhesie- .. Weiterlesen

Weitere Meldungen

Archivierte Meldungen