Aktuelle Meldungen

Aktuelle Meldungen aus dem Knappschaftskrankenhaus Bochum

30.03.2020: Knappschaftskrankenhaus richtet „vorgelagerte Notaufnahme“ ein

Die „vorgelagerte Notaufnahme“ wurde auf dem Besucherparkplatz P3 eingerichtet, erreichbar über die Stichstraße direkt hinter/vor der Gleisbrücke.

Neuorganisation soll während der Corona-Krise Patientenfluss regulieren und eine frühzeitige Risikodifferenzierung ermöglichen

Die gegenwärtige Situation um die Corona-Pandemie ist eine nie da gewesene Herausforderung für alle. Die Kliniken bereiten sich unter Hochdruck auf eine Vielzahl von schwer erkrankten Corona-Patienten vor. Um den Patientenfluss bereits vor Betreten der Klinik in Covid-19-Verdachtsfälle und Nicht-Verdachtsfälle einteilen und so eine frühzeitige Risikodifferenzierung vornehmen zu können, hat das Universitätsklinikum .. Weiterlesen

17.03.2020: Knappschaftskrankenhaus verschärft Maßnahmen im Kampf gegen das Corona-Virus

Besuchsverbot, Schließung der Cafeteria, Veranstaltungsabsagen

Um der schnellen Verbreitung des Corona-Virus entgegen zu wirken, hat sich der Krisenstab des Universitätsklinikums Knappschaftskrankenhaus Bochum für weitere Maßnahmen entschieden. Seit gestern sind die Kaffee-Bar sowie die Cafeteria für Besucher geschlossen. Ebenso geschlossen ist bis auf Weiteres das Gästehaus mit seiner Apartmentvermietung an Patientenangehörige, die von weiter her anreisen. Um das Risiko eines .. Weiterlesen

12.03.2020: Sich Zeit nehmen, Zuhören und auf das Gegenüber eingehen

Diakon Jürgen Jeremia Lechelt im Raum der Stille

Jürgen Jeremia Lechelt ist neuer evangelischer Klinikseelsorger am Knappschaftskrankenhaus

„Ich habe hier offene Türen vorgefunden und fühle mich schon zu Hause“, sagt Diakon Jürgen Jeremia Lechelt, der mit Beginn des Jahres seine Tätigkeit als evangelischer Klinikseelsorger am Universitätsklinikum Knappschaftskrankenhaus Bochum angetreten hat. Er ist Nachfolger von Stephan Happel, der Mitte letzten Jahres nach 27 Jahren ins Evangelische Krankenhaus nach Witten gewechselt ist. Diakon Lechelt lässt sich .. Weiterlesen

04.03.2020: Bei uns geht keiner allein: Menschliche Zuwendung bis zum Schluss

Freiwillige setzen sich ans Bett, halten die Hand oder lesen etwas vor, und ermöglichen so einen würdevollen letzten Weg, wenn keine Angehörigen da sind oder dies nicht können.

Projekt zur Sterbebegleitung ermöglicht würdevollen Abschied

Friedlich daheim einschlafen, geborgen im Kreise der Liebsten, doch nicht jeder Mensch wird von Familie oder Freunden auf dem letzten Weg begleitet. Im Universitätsklinikum Knappschaftskrankenhaus Bochum wurde daher das Projekt „Bei uns geht keiner allein“ ins Leben gerufen, wodurch Patienten auf der Intensivstation ein würdevoller Sterbeprozess ermöglicht werden soll. Dazu gehört es, Patienten möglichst in einem .. Weiterlesen

25.02.2020: Renommierter Wissenschaftspreis geht erstmals nach Bochum

Dr. Tim Rahmel

Dr. Tim Rahmel von Dt. Gesellschaft für Anästhesiologie und Schmerztherapie für Sepsis-Forschung ausgezeichnet

Als erster Bochumer Mediziner ist Dr. Tim Rahmel, Oberarzt der Klinik für Anästhesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie am Universitätsklinikum Knappschaftskrankenhaus Bochum (Direktor: Prof. Dr. Michael Adamzik), für seine Arbeit auf dem Gebiet der Sepsis-Forschung von der Deutschen Gesellschaft für Anästhesiologie und Schmerztherapie (DGAI) mit dem Forschungsstipendium der Fresenius-Stiftung ausgezeichnet .. Weiterlesen

Weitere Meldungen

Archivierte Meldungen