Klinikum Herford

Klinikum Herford

Das Klinikum Herford ist eine der bedeutendsten Gesundheitseinrichtungen in Ostwestfalen-Lippe. Jährlich werden über 31.000 Patientinnen und Patienten in unseren Kliniken stationär behandelt. Fast 70.000 Menschen erhalten eine ambulante Versorgung, insbesondere in einer Notfallsituation.

Rund 2.000 Mitarbeitende stehen für gesundheitliche Hilfe rund um die Uhr zur Verfügung. Damit ist das Klinikum Herford der größte Arbeitgeber in der Stadt Herford. Hoch qualifizierte Ärzte, Pflegende und spezialisierte Fachkräfte in der Medizintechnik bis hin zum Management und weitere zahlreiche Berufsgruppen arbeiten im Klinikum Herford.

Als eines der größten Krankenhäuser in der Region bieten wir "Spitzenmedizin". Dies bedeutet, dass wir ständig in modernste Medizintechnik investieren, uns an Forschungsvorhaben der Medizin beteiligen und innovative Verfahren einführen. Das Klinikum Herford verfügt für seine Patienten über alle wichtigen Großgeräte für Untersuchung und Therapie.

21 Kliniken sowie 13 zertifizierte Zentren und Institute stellen ein medizinisches Netzwerk dar, um Patienten mit verschiedenen Erkrankungen optimal zu behandeln. Bei uns steht der Mensch im Mittelpunkt: Klinikum Herford – Menschen helfen. Als Dienstleister am Menschen sehen wir unsere Hauptaufgabe darin, zu jeder Tag- und Nachtzeit für gesundheitliche Probleme helfend zur Verfügung zu stehen.

Unser Hauptziel ist das Wohl des Patienten, ihn als Individuum ernst zu nehmen und soziale und ethische Belange über wirtschaftliche Interessen zu stellen. Von deutschen Krankenhäusern wird ständig mehr Produktivität und Effizienz gefordert. Das Gesundheitswesen unseres Landes befindet sich im Wandel und in der Diskussion. Zwei Megatrends bestimmen die Gegenwart und Zukunft: Demografische Veränderungen, d.h steigende Lebenserwartung und Lebenstandards sowie der rasante wissenschaftliche und technische Fortschritt.

Im vergangenen Jahr hatte die NRW-Landesregierung eine Ausweitung der Studienkapazitäten um 10 Prozent beschlossen und die zusätzlichen klinischen Ausbildungsplätze für Ostwestfalen-Lippe vorgesehen. In Ostwestfalen erfolgt die Ausbildung der Mediziner ab dem Wintersemester 2016/2017 in den Mühlenkreiskliniken und dem Klinikum Herford. Gemeinsam mit ostwestfälischen Kliniken in Bad Oeynhausen, Herford, Lübbecke-Rahden und Minden ist das Universitätsklinikum der RUB nunmehr eines der größten Universitätsklinika in Deutschland. Insgesamt werden 120 Studierende zwei Jahre lang an den hiesigen Universitätskliniken den praktischen Teil ihrer Ausbildung absolvieren.

Das Klinikum muss jährlich Überschüsse erwirtschaften, um sich baulich und medizintechnisch weiter zu entwickeln. Als öffentliches Krankenhaus haben wir den Vorteil, dass unsere Gewinne im Unternehmen bleiben und vollständig für Investitionen, von denen unsere Patienten profitieren, zur Verfügung stehen.

Kontakt

Klinikum Herford
Anstalt des öffentlichen Rechts
Schwarzenmoorstraße 70
32049 Herford

Tel. 05221 94 0
Fax 05221 94 26 49

E-Mail: sek.vorstand@klinikum-herford.de