Brustzentrum Bochum-Herne

Brustzentrum Bochum-Herne

Das Brustzentrum Bochum-Herne garantiert eine umfassende und qualitätsgesicherte medizinische Therapie von Patientinnen mit Brustkrebs. Spezialisten verschiedener Einrichtungen und Fachrichtungen arbeiten hier zusammen und bündeln ihr Know-how zum Wohle der Patientinnen. In interdisziplinären Fallbesprechungen entscheiden sie gemeinsam über die jeweils bestmögliche Behandlung. Den Patientinnen werden alle notwendigen Versorgungsmöglichkeiten von der Diagnose über die Therapie bis hin zur Nachsorge angeboten. Dazu gehören neben operativen Eingriffen unter anderem Chemo- und Strahlentherapie, Schmerztherapie, psycho-onkologische Betreuung, physiotherapeutische Maßnahmen sowie die Unterstützung bei der Einleitung von Reha-Maßnahmen und bei der Beschaffung von medizinischen Hilfsmitteln.

Das Brustzentrum Bochum-Herne ist seit Anfang 2005 vom NRW Gesundheitsministerium anerkannt. Zum Verbund gehören die Standorte Universitätsklinik Marienhospital Herne, St. Anna Hospital Herne-Wanne, Berufsgenossenschaftliches Universitätsklinikum Bergmannsheil Bochum und Universitätsklinikum St. Josef-Hospital Bochum.

Zur Website des Zentrums