Kompetenzzentrum Prostatakrebs Marienhospital

Kompetenzzentrum Prostatakrebs Marienhospital (KPM)

Am 1.12.2006 wurde auf Initiative der Urologischen Universitätsklinik der Ruhr-Universität Bochum das Kompetenzzentrum Prostatakrebs Marienhospital (KPM) gegründet. Das zertifizierte Prostatazentrum steht für die kompetente und verantwortungsvolle Betreuung von Prostatakrebs betroffenen Männern in ihrem individuellen Umfeld und ihrer ganz persönlichen Gesundheitssituation: Am KPM kümmert sich ein qualifiziertes Team aus Ärzten, Schwestern, Sozialarbeitern und Psychoonkologen mit langjähriger Erfahrung in Diagnostik und Therapie von Prostatakrebserkrankungen in enger Absprache mit Ihren weiterbetreuenden Ärzten um Sie. Das Ziel: Die bestmögliche Behandlung im Hinblick auf Langzeitergebnis und Lebensqualität. Hierzu werden alle modernen und international anerkannten Diagnose- und Behandlungsverfahren vorgehalten. In enger, interdisziplinärer Absprache aller an der Behandlung Beteiligten wird unter Berücksichtigung Ihrer Vorbefunde, Ihrer Krankheitsgeschichte, Ihres Lebensalters, Ihrer sozialen Situation und Ihrer persönlichen Wünsche ein für die Patienten maßgeschneidertes Therapiekonzept erstellt.

Eingebettet in die Universitätsklinik der Ruhr-Universität Bochum werden alle Maßnahmen unter wissenschaftlichen Gesichtspunkten regelmäßig ausgewertet und in Kooperation mit weiteren Instituten in der Absicht, die individuelle Patientenversorgung weiter zu verbessern, optimiert. Der wissenschaftliche Austausch auf nationalen und internationalen Kongressen ist fester Bestandteil der Arbeit im KPM, ebenso wie die Außendarstellung und Fortbildung sowohl für fachliche Kollegen als auch interessierte Laien.

Bestmögliche Behandlung bedeutet in im KPM nicht nur die Operation, Bestrahlung oder medikamentöse Therapie eines bereits diagnostizierten Tumors, sondern eine umfassende Betreuung von der Prävention über die Aufklärung, Diagnostik und Therapie bis hin zur Rehabilitation, Nachsorge und ggf. Weiterbehandlung der Erkrankung. Daher wurden Patientenpfade erstellt, die genau darauf abzielen, dass alle an der Behandlung Beteiligten Hand in Hand arbeiten, nicht nur im Krankenhaus sondern auch darüber hinaus. Die Qualität im KPM ist durch die Deutsche Krebsgesellschaft im Juni 2009 erfolgreich überprüft und zertifiziert worden.

Zur Website des Zentrums