Aktuelle Meldungen

Aktuelle Meldungen aus dem Herz- und Diabeteszentrum NRW

20.02.2017: Das Leitmotiv der Klinikseelsorge

Zu einer kreiskirchlichen Visitation der evangelischen Krankenhausseelsorge im Herz- und Diabeteszentrum NRW (HDZ NRW), Bad Oeynhausen, haben Geschäftsführerin Dr. Karin Overlack und der Direktor des Kinderherzzentrums, Prof. Dr. Deniz Kececioglu, Superintendent Andreas Huneke und Synodalassessor Lars Kunkel mit weiteren Vertretern des Evangelischen Kirchenkreises Vlotho begrüßt. Anknüpfungspunkte für die Aufgaben der .. Weiterlesen

10.02.2017: Uneingeschränkte Empfehlung für das HDZ NRW

Herzschwäche oder „Herzinsuffizienz“ (engl. Heart Failure) ist einer der häufigsten Gründe für eine Krankenhausaufnahme. In Europa sind schätzungsweise mehr als 10 Millionen Menschen betroffen. Die komplexe Erkrankung tritt meist in höherem Lebensalter auf und ist von einer zunächst kaum spürbaren, später aber stetig nachlassenden Herzleistung gekennzeichnet und führt oftmals zu schweren Begleiterscheinungen .. Weiterlesen

27.01.2017: Bad Oeynhausen: 82 Herztransplantationen in 2016

Mit 82 Herztransplantationen im vergangenen Jahr ist das Herz- und Diabeteszentrum NRW (HDZ NRW), Bad Oeynhausen, das mit Abstand größte Herztransplantationszentrum in Deutschland und Europa. In der von Prof. Dr. Jan Gummert geführten Klinik für Thorax- und Kardiovaskularchirurgie wurden bisher 2.300 Herztransplantationen durchgeführt. Im Jahr 2015 sind 75 Herzen in Bad Oeynhausen transplantiert worden. 2016 wurden .. Weiterlesen

06.01.2017: Die ersten Gütesiegel für 2017 hängen im Herz- und Diabeteszentrum

Für herausragende Qualität in der medizinischen Versorgung hat das Herz- und Diabeteszentrum NRW (HDZ NRW), Bad Oeynhausen, jetzt zum fünften Mal in Folge das Gütesiegel für Qualität und Service des Verbands der privaten Krankenversicherungen (PKV) erhalten. Das PKV-Zertifikat soll Patienten und Angehörigen eine bessere Orientierung über die Behandlung im Krankenhaus ermöglichen und Transparenz schaffen. Es wird .. Weiterlesen

13.12.2016: Erwachsene mit angeborenem Herzfehler: Das ist zu beachten

Das Herz- und Diabeteszentrum NRW (HDZ NRW), Bad Oeynhausen, hat erneut die Anerkennung als "Überregionales Zentrum für Erwachsene mit angeborenem Herzfehler" (EMAH) erhalten. Die erstmalige Re-Zertifizierung seit 2011 wurde jetzt von den Deutschen Gesellschaften für Herz- und Kreislaufforschung, Pädiatrische Kardiologie sowie für Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie erteilt. Geschäftsführerin Dr. Karin Overlack .. Weiterlesen

Weitere Meldungen

Archivierte Meldungen