Aktuelle Meldungen

Aktuelle Meldungen aus dem Herz- und Diabeteszentrum NRW

09.07.2018: Kinderherz-Forschungspreis geht nach Bad Oeynhausen

Als Isabel Pfeiffer-Poensgen, Ministerin für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW, am Freitagabend im Dortmunder Orchesterzentrum den Hauptpreisträger des diesjährigen KinderHerz-Innovationspreises verkündete und Privatdozent Dr. Kai-Thorsten Laser auf das Podium rief, war der Jubel groß und die kleine Sensation für die aus Bad Oeynhausen mitgereisten Freunde und Kollegen perfekt. Voller Freude durfte der .. Weiterlesen

15.06.2018: Bad Oeynhausener Institut ist der Zeit voraus: Paul-Ehrlich-Institut ordnet Hepatitis E Virus Testung von Blutspenden an

Als für biomedizinische Arzneimittel zuständige Bundesoberbehörde hat das Paul-Ehrlich-Institut jetzt angeordnet, dass ab dem 30.09.2019 alle therapeutischen Blutprodukte mit einem geeigneten Nukleinsäureamplifikationsverfahren auf das Hepatitis E Virus (HEV) negativ getestet sein müssen. Damit folgt das Paul-Ehrlich-Institut einer sehr früh bereits etablierten Strategie des Instituts für Laboratoriums- und .. Weiterlesen

06.06.2018: Der Vertrag ist unterzeichnet

Prof. Dr. med. Volker Rudolph (41) wird am 15. August 2018 die Nachfolge von Prof. Dr. med. Dieter Horstkotte in der Kardiologie der Bad Oeynhausener Universitätsklinik antreten, die mit einem hochmodernen und umfassenden Therapiespektrum auf die spezielle Versorgung herz- und diabeteskranker Menschen ausgerichtet ist. „Mit der heutigen Vertragsunterzeichnung hat ein sorgfältig geführtes Berufungsverfahren der .. Weiterlesen

04.05.2018: Die kleine Greta lebt – dank Herzdiagnose vor ihrer Geburt

Die kleine Greta Marlene ist erst drei Monate alt. Den Tag des herzkranken Kindes, Samstag, den 5. Mai, wird sie fröhlich und putzmunter mit ihren Eltern und Geschwistern in Bielefeld verbringen. „Das kleine Mädchen hat viele Schutzengel gehabt“, sagen Prof. Dr. Deniz Kececioglu und Dr. Eugen Sandica, die Chefärzte der Kinderkardiologie und Kinderherzchirurgie sowie Chirurgie angeborener Herzfehler am Herz- und .. Weiterlesen

25.04.2018: Film informiert über Gewebespenden

Nina Hecht ist 37 Jahre alt. Sie wurde mit einem angeborenen Herzfehler geboren und musste deshalb bereits im Alter von einem Jahr operiert werden. 2013 raten die Ärzte der Beamtin aus Lünen im Zentrum für angeborene Herzfehler am Herz- und Diabeteszentrum NRW (HDZ NRW), Bad Oeynhausen, zu einer größeren Operation, weil eine ihrer Herzklappen aufgrund der angeborenen Fehlbildung in ihrer Funktion stark beeinträchtigt .. Weiterlesen

Weitere Meldungen

Archivierte Meldungen