Aktuelle Meldungen

Aktuelle Meldungen aus dem Herz- und Diabeteszentrum NRW

20.03.2019: HDZ NRW erhält Gütesiegel für medizinische Spitzenqualität

Bereits zum siebten Mal in Folge hat das Herz- und Diabeteszentrum NRW (HDZ NRW), Bad Oeynhausen, das Gütesiegel der privaten Krankenversicherungen (PKV) erhalten. Es wird jährlich vergeben für herausragende Behandlungsleistungen und zeichnet die Gesamtqualität der medizinischen Versorgung in der Therapie von Herz- Kreislauf- und Diabeteserkrankungen aus. Die wichtigste Voraussetzung für die Vergabe des Gütesiegels ist .. Weiterlesen

18.03.2019: Aufnahme in das europäische Weiterbildungsprogramm

Das Herz- und Diabeteszentrum NRW (HDZ NRW), Bad Oeynhausen, hat jetzt die Akkreditierungsurkunde zur Aufnahme in ein Weiterbildungsprogramm der europäischen Fachgesellschaft für Herz/Thorax- und Gefäßanästhesiologie (European Association of Cardiothoracic Anaesthesiology – EACTA) erhalten. Unter dem Namen „Ostwestfalen EACTA Fellowship“ kann das Spezialklinikum unter der Federführung von Prof. Dr. Vera von .. Weiterlesen

27.02.2019: Zusätzliche Ausbildungsplätze am Herz- und Diabeteszentrum NRW

Die Ausbildung wird in Kooperation mit der Akademie für Gesundheitsberufe der Mühlenkreiskliniken durchgeführt. Dies wurde durch einen neu geschlossenen Vertrag mit den Mühlenkreiskliniken vereinbart. Als Spezialklinikum ist das HDZ NRW für die Ausbildung der Pflegeberufe auf Kooperationen mit anderen Häusern angewiesen. 15 weitere Ausbildungsplätze stehen dem Klinikum über einen Vertrag mit dem Krankenhaus Bünde .. Weiterlesen

26.02.2019: Das strahlungsärmste Herzkatheterlabor schont Patient und Team

Der neue Arbeitsplatz von Professor Dr. Philipp Sommer, Direktor der Klinik für Elektrophysiologie und Rhythmologie am Herz- und Diabeteszentrum NRW (HDZ NRW), Bad Oeynhausen, ist in nur dreiwöchiger Umbauzeit entstanden und hat einiges zu bieten. Das Herzkatheterlabor Nummer Sechs beherbergt nämlich eine der modernsten EPU-Katheteranlagen, die weltweit in Betrieb sind. Die Kombination der Anlage „ARTIS zee floor“ .. Weiterlesen

22.02.2019: Hoffnung für Patienten mit komplexer Herzklappenerkrankung

Kathetergestützte Verfahren zur Rekonstruktion undichter Herzklappen sind in den letzten Jahren stetig verbessert worden. Neue, spezielle Kathetertechniken ermöglichen es, auch sehr komplexe Fälle einer Mitralklappenschwäche zu behandeln, indem sie in der Mitte defekter Klappensegel eine Verbindung schaffen und dadurch die Undichtigkeit vermindern. Zwei Eingriffe dieser Art sind in dieser Woche erstmals in .. Weiterlesen

Weitere Meldungen

Archivierte Meldungen